Hochschule kennen lernen...

Unsere Studierenden sind das gehobene Management der öffentlichen Verwaltung von morgen!

Neues an der Hochschule

1

Studierende wirken weit über ihren Abschluss hinaus - EU-DSGVO bei Fraunhofer in Berlin

Der von Studierenden des Vertiefungsbereichs "angewandtes e-Government" im Winter 2016/2017 erstellte Handlungsleitfaden für Kommunen zur EU-Datenschutzgrundverordnung wirkt noch mehr als ein Jahr nach deren Studienabschluss. Die damaligen Coaches und Herausgeber, Hr. Christoph Ludwig von KDRS und Prof. Dr. Robert Müller-Török von der HVF nehmen am Mittwoch, den 21.2.2018 am eGov Lab Talk zur DSGVO des Fraunhofer-Instituts für offene Kommunikationssysteme teil und stellen dort u.a. die äußerst...

weiter lesen …
2

Internationale Tage am 12. und 13. März 2018

Das Thema Internationalisierung gewinnt nicht nur an den Hochschulen, sondern auch in den Kommunalverwaltungen und der Finanzverwaltung zunehmend an Bedeutung. Weltoffene, interkulturell ausgerichtete öffentliche Dienstleistung stellt in einer modernen Gesellschaft einen positiven Standortfaktor dar, der zur allgemeinen Attraktivität einer Behörde beiträgt. Interkulturelle Kompetenzen, Fremdsprachenkenntnisse und Verständnis für europäische und globale Zusammenhänge sind deshalb für die...

weiter lesen …
3

Studierende der HVF präsentieren Handlungsleitfaden Open Data für Kommunen

In Gegenwart von ca. 50 Gästen aus verschiedenen Kommunen Baden-Württembergs wurde am 31.1.2018 der von Studierenden des Vertiefungsbereichs "angewandtes e-Government" erstellte Handlungsleitfaden zu Open Data erstellt. Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, der auch ein Vorwort beigesteuert hatte, hielt eine einführende Rede, ehe die Studierenden ihr Werk vorstellten. Der Leitfaden soll, wie die Vorgänger zum E-Governmentgesetz-BW und zur EU-Datenschutzgrundverordnung,...

weiter lesen …
4

Leitfaden „Alkoholverbot auf öffentlichen Straßen und Plätzen“

Am 19.01.2018 fand im Bleyle-Quartier die Übergabe des Leitfadens „Alkoholverbot auf öffentlichen Straßen und Plätzen“ statt. Im Vorfeld hatte sich ein Fachprojekt der Hochschule mit dem Thema befasst und einen praktischen Lösungsansatz für den Akademiehof in Ludwigsburg herausgearbeitet. Entstanden ist bei dieser Arbeit der Leitfaden, der einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen und Ansätze zur Prävention geben soll.

Der hochrangige Besuch, in Person des Ludwigsburger...

weiter lesen …
5

New Ideas for the City of the Future

Am 15. Februar und 22. März 2018 findet in Stuttgart die Workshop Series „New Ideas for the City of the Future“ statt, eine gemeinsame Veranstaltung von Staatsministerium BW/Donauraum und digital@bw, durchgeführt von bwcon. Vertreter aus Baden-Württemberg, Kroatien, Österreich, Slovenien und der Tschechischen Republik werden Gedanken entwickelt, wie Städte zukünftig aussehen können. Von der HVF wurden hierzu der Donauraumbeauftragte Prof. Dr. Müller-Török und Prof.'in Dr. Schenk eingeladen.

weiter lesen …
6

Parallelgesellschaften – Herausforderung für die Verwaltung

Unter diesem Motto veranstaltete die Hochschule für Finanzen und Verwaltung Ludwigsburg am 25. und 26.01. 2018 im Landratsamt Ludwigsburg zum dritten Mal eine Fachtagung zu Migration und Integration. Rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Kommunen und Landkreisen haben sich zu folgenden Expertenbeiträgen von Gastrednern sowie Professoren der Hochschule zusammengefunden.

weiter lesen …
7

Forschungsbasierte Lehre im Vertiefungsbereich "angewandtes e-Government" 16.-18. Januar 2018

Eine im Zuge eines vom Staatsministerium Baden-Württemberg geförderten gemeinsamen Forschungsprojektes der HVF, der moldawischen Akademie für Öffentliche Verwaltung und der Nationalen Universität für den öffentlichen Dienst Ungarns entwickelte Lehrveranstaltung wurde zum ersten Mal im deutschsprachigen Raum abgehalten. ao. Univ.-Prof. Dr. Prosser von der Wirtschaftsuniversität Wien unterrichtete gemeinsam mit dem Koordinator des Vertiefungsschwerpunkts, Prof. Dr. Müller-Török, 16 Studierende in...

weiter lesen …
8

Vernissage an der HVF „Komm, ich zeig Dir meine Gemeinde!“

Im Dezember haben die Studierenden des Vertiefungsschwerpunktes Bildung-, Kultur- und Sportmanagement des Studiengangs Public Management die Fotoausstellung mit dem Titel „Komm, ich zeig Dir meine Gemeinde!“ eröffnet.

 

Den zahlreichen Besuchern wurde das Thema durch Eröffnungsreden von Prof. Dr. Haug und zwei Studierenden vorgestellt. In der anschließenden Präsentation, die mit stimmungsvoller Live-Musik begleitet wurde, konnten sich die Gäste bereits einen ersten Eindruck von den Bildern...

weiter lesen …
9

HVF goes Cybersecurity

Zum nunmehr dritten Mal fand im Rahmen des Vertiefungsbereichs "angewandtes e-Government" prüfungsrelevanter Regelunterricht in Budapest gemeinsam mit unseren beiden Partneruniversitäten statt. Während am 13. Dezember 2017 an der Andrássy-Universität Budapest Mag. Leiningen-Westerburg über e-Government in Österreich referierte, wartete am 14. und 15. Dezember etwas Beeindruckendes auf unsere Studierenden: Der neue Campus der Nationalen Universität für den öffentlichen Dienst. Neben der liebevoll...

weiter lesen …
10

Studierende der HVF als EU-Ratgeber

Im Rahmen der öffentlichen Konsultation zur Neugestaltung der Public Sector Information Directive (PSI-Richtlinie) haben Studierende des Vertiefungsbereichs "angewandtes e-Government" einen eigenen Beitrag zum Konsultationsverfahren erstellt und auf den Server der Europäischen Kommission geladen. Der Beitrag beinhaltet neben einem umfangreichen Questionaire ein eigenes Positionspapier, welches sich aus den Arbeiten der Studierenden am Handlungsleifaden "Open Data" ergeben hat.

weiter lesen …