Hochschule kennen lernen...

Unsere Studierenden sind das gehobene Management der öffentlichen Verwaltung von morgen!

Neues an der Hochschule

1

Präsentation der Projektarbeiten

Vom 9. - 25.1.2018 wird die zur Tradition gewordene Präsentation der Projektarbeiten der Studierenden der Steuerverwaltung stattfinden, zu denen wir Sie ganz herzlich an unsere Hochschule einladen. Sie dürfen sich wieder auf ein sehr interessantes, lebendiges und abwechslungsreiches Programm freuen.

Die Projektteams haben fast anderthalb Jahre an einem Thema ihrer Wahl gearbeitet und hierzu auch eigene kleinere wissenschaftliche Untersuchungen durchgeführt. "Nebenbei" lernten unsere...

weiter lesen …
2

Ludwigsburger Januartagung am 25. und 26. Januar 2018

Regelmäßig Ende Januar veranstaltet die Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen eine Tagung im Bereich Migration und Integration. Adressaten dieser Tagung sind in erster Linie Sie, die Praktiker in der Verwaltung; Sie sollen wertvolle Impulse für ihre tägliche Arbeit mitnehmen.

weiter lesen …
3

Zweiter Hochschultag der Grundsicherung und Besuch des Europaparlaments, 30.11.2017–1.12.2017

Am 30.11.2017 fand der zweite baden-württembergische Hochschultag der Grundsicherung statt, in diesem Jahr ausgerichtet von der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl. Neben unserer HVF Ludwigsburg und den Kehlern waren die Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (Standort Mannheim), die Duale Hochschule Baden-Württemberg (Standort Stuttgart), die Duale Hochschule Baden-Württemberg (Standort Villingen-Schwenningen) und die Evangelische Hochschule Ludwigsburg vertreten, somit alle...

weiter lesen …
4

Interkulturelle Kompetenz 4.0: Mit Geflüchteten im Schwarzwald vernetzt

Studierende des Vertiefungsbereichs „Zuwanderung & Integration“ der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg (HVF) führten auch in diesem Wintersemester wieder zusammen mit Geflüchteten aus Afghanistan, Gambia, Iran, Kamerun, Marokko, Nigeria und Syrien ein interkulturelles Kompetenz-seminar in einer Wildberger Schwarzwaldhütte durch.

Drei Tage wurde über Sprachbarrieren hinweg gelernt, gelehrt, gelacht, gekocht und die postmigrantische Zukunft gestaltet. Zwei Iranerinnen...

weiter lesen …
5

Leidenschaft für Europa durch den Master Europäisches Verwaltungsmanagement

Die Absolvent/innen des seit nun 15 Jahren erfolgreich bestehenden Master-Studiengangs Europäisches Verwaltungsmanagement (MEPA) sind durch ihr leidenschaftliches Wirken für europäische Angelegenheiten eine wichtige Säule der Europakompetenz Baden-Württembergs. Das ist noch einmal sehr deutlich geworden auf der Fachkonferenz zum Thema „Europaarbeit in Kommunen – Bedarfe, Strategien und Kompetenzen“ am 27. November 2017 an der Verwaltungshochschule Ludwigsburg. Hierdurch wurde der...

weiter lesen …
6

Masterstudentinnen moderierten Workshop bei „Morgenstadt-Werkstatt meets Digitale Zukunftskommune@BW“

Bürgerservice der Zukunft – bürgerzentriert und mitarbeiterorientiert! – so lautete der Workshop, der im Rahmen der Morgenstadt-Werkstatt meets Digitale Zukunftskommune@BW von drei Masterstudentinnen Nadine Anders, Verena Bicker und Judith Dengler des MPM unter Anleitung von Prof. Schenk moderiert wurde.

Bei diesem beschäftigten sich die unterschiedlichsten Teilnehmer/innen mit den Fragen nach „pains & gains“ von Bürger/innen und Mitarbeiter/innen bei der Bearbeitung der Anliegen im...

weiter lesen …
7

Studierende der HVF arbeiten in Städtetag-Arbeitsgruppe mit

Studierende des Vertiefungsbereichs "angewandtes e-Government" arbeiteten am vergangenen Dienstag, den 28.11.2017, in der Arbeitsgruppe des Städtetags Baden-Württemberg zu "Open Government" mit und stellten die bisherigen Ergebnisse des im Januar zur Veröffentlichung gelangenden Handlungsleitfadens zu Open Data vor. Au pair mit Vertretern des Städtetags, des Innenministeriums und in Anwesenheit des Landesbeauftragten für Informationsfreiheit, Dr. Brink, leisteten unsere Studierenden begleitet...

weiter lesen …
8

Auf dem Weg zur Zukunftskommune!

Wie werden wir in der Zukunft leben? Wie sieht eine Kommune aus, die sich den Megatrends unserer Zeit wie Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Globalisierung nicht nur stellt, sondern diese proaktiv für sich nutzt? Wie entstehen Verwaltungsdienstleistungen (e-Services), die sowohl eine moderne Dienstleistungsqualität für den Bürger, als auch mitarbeiterfreundliche Arbeitsbedingungen in sich vereinen? Diesen Fragen stellen sich heute rund 60 Studierende der Hochschulen Ludwigsburg und Kehl unter...

weiter lesen …
9

Sarina Pfründer zu Gast in der Reihe ,,Wiedersehen macht Freu(n)de‘‘

Zum zweiten Mal fand am 17. November die Veranstaltung ,,Wiedersehen macht Freu(n)de‘‘ statt. In der vom Verein der Freunde der Hochschule Ludwigsburg organisierten Reihe war dieses Mal die Bürgermeisterin von Sulzfeld, Sarina Pfründer, zu Gast.

In der gut besuchten Studentenkneipe ,,Schütte‘‘ hielt Frau Pfründer einen kurzweiligen und lebhaften Vortrag und trat danach mit den zahlreichen Besuchern in einen Dialog. Neben aktuellen Studierenden und Professoren sowie Mitarbeitern der Hochschule...

weiter lesen …
10

Konferenz über Herausforderungen und Best Practices im Donauraum an der Partneruniversität in Budapest

Am 23.11.2017 fand an der Nemzeti Közszolgálati Egyetem (NKE) eine Konferenz zu "Macro-regional policy challenges and best practice solutions for joint cross-border planning, governance and interoperability" statt. Nach der Begrüßung durch den Rektor, Magnifizenz Prof. Dr. Patyi, sowie den Koordinator der Priority Area 10 der EU-Donauraumstrategie, Stadtrat a. D. Schicker, gab es Keynotes u.a. von Msr. Marc Lemaître, Generaldirektor der DG Regio. Am Nachmittag fand ein Panel zu Cross-Border...

weiter lesen …