Nachrichten: Forschung

29.09.2021

Neuerungen im Bereich Baurecht – öffentliche Veranstaltungen des Instituts für öffentliches Bau-, Planungs- und Umweltrecht (IBPU)

Am 23. September 2021 präsentierten Prof. Dr. Simone Wunderle und Prof. Dr. Christian Walker im Rahmen einer „Open Lecture“ zum Thema Chancen und Herausforderungen des Baulandmobilisierungsgesetzes – Überblick über die wichtigsten Neuerungen im BauGB und beantworteten Fragen im Plenum. Im Februar 2022 werden darüber hinaus die Ludwigsburger Baurechtsgespräche stattfinden. Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist bereits jetzt möglich.

weiterlesen ...

01.09.2021

Neue Veröffentlichung von Prof. Fabian Walling: Die gesunde Kommune

Prof. Fabian Walling ist Koautor des neuen Beitrags: Die „gesunde Kommune“ im Lichte „großer Wenden“ – ein sozialökologisch fundiertes Ziel kommunaler Gesundheitsförderung (KoGeFö). Die Autoren untersuchen darin, welche Programme und Maßnahmen Kommunen einsetzen können, um Krankheitslasten zu reduzieren und die Lebensqualität der Bewohner*innen zu stärken. Die Ergebnisse zeigen, dass für eine gesunde Kommune Politik, Verwaltung und die Bewohnerinnen und Bewohnern zusammenarbeiten müssen, um eine...

weiterlesen ...

05.08.2021

Neue Ausgabe von Pro Publico Bono erschienen mit Beiträgen von Prof. Dr. Müller-Török u.a.

Die Nationale Universität für den öffentlichen Dienst Ungarns, Partnerhochschule der Hochschule für Öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg, gibt seit ihrer Gründung 2012 die vierteljährlich erscheinende und auf Peer-Review basierende wissenschaftliche Qualitätsschrift "Pro Publico Bono" heraus. Prof. Dr. Robert Müller-Török ist mit einem gemeinsam mit Prof. Dr. Alexander Prosser verfassten Beitrag in der neuen Ausgabe Vol. 9 Nr. 1 (2021) der Zeitschrift vertreten.

weiterlesen ...

27.07.2021

Neue Veröffentlichung von Prof. Claudia Dickhäuser: Doppelter Abschluss, doppelter Stress?

Duales Studieren wird immer beliebter. Gleichzeitig berichten Medien und Studierende über ein hohes Maß an Stresserleben. Doch: Welches Ausmaß und welche Art von Stress erleben die Studierenden in dualen Studiengängen der Befunde im Vergleich zu einer repräsentativen Vergleichsgruppe? Und: In welcher Phase ihres dualen Studiums erleben die Studierenden mehr Stress, in der Theoriephase oder in der Praxisphase? Am Beispiel des Studiengangs der Steuerverwaltung an der Hochschule für öffentliche...

weiterlesen ...

27.07.2021

Buchtipp: Innovative Services und Prozesse für Kommunen

Wie mit innovativer Prozessmodellierung die öffentliche Verwaltung bürgernäher und digitaler werden kann

In diesem essential zeigen die Professorinnen der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen (HVF)  Dr. Birgit Schenk und Dr. Claudia Schneider praxisnah, wie Innovation durch neue Geschäftsprozesse gelingen kann. Dabei dient die vorgestellte Methodik als Leitfaden, um ganzheitlich die notwendigen Aspekte der Digitalisierung, des Change-Managements wie auch der Personalentwicklung in...

weiterlesen ...

23.07.2021

Stärkung des innerörtlichen Handels durch digitale Lösungsansätze - Vortrag von Prof. Dr. Birgit Schenk

Die Stärkung des innerörtlichen Handels durch digitale Lösungsansätze war Thema des Vortrags von Prof. Dr. Birgit Schenk am 20.7.2021 bei der Veranstaltung "Handel und Kommunen digital stärken: Der Ländliche Raum im Dialog von Wissenschaft und Praxis". In diesem Vortrag wurden erste Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt „Innovationsfähigkeit ländlicher Kommunen“ vorgestellt. Das Projekt hat sich mit der Implementierung von lokalen online-Marktplätzen in sieben Kommunen auseinander gesetzt....

weiterlesen ...

22.07.2021

Buchtipp: Innovative Services und Prozesse für Kommunen - 20. Juli 2021

Wie mit innovativer Prozessmodellierung die öffentliche Verwaltung bürgernäher und digitaler werden kann

In diesem Essential zeigen die Professorinnen der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen (HVF)  Dr. Birgit Schenk und Dr. Claudia Schneider praxisnah, wie Innovation durch neue Geschäftsprozesse gelingen kann. Dabei dient die vorgestellte Methodik als Leitfaden, um ganzheitlich die notwendigen Aspekte der Digitalisierung, des Change-Managements wie auch der Personalentwicklung...

weiterlesen ...

01.07.2021

Prof. Dr. Müller-Török beim TOGI-Symposium des Open Government Instituts der Zeppelin Universität Friedrichshafen

Am 23. und 24. Juni 2021 veranstaltete das Open Government Institut der Zeppelin Universität Friedrichshafen das TOGI-Symposium zur nachhaltigen Digitalisierung von Staat, Städten und Verwaltung. Prof. Dr Robert Müller-Török, HVF, und Prof. Dr. Alexander Prosser, Wirtschaftsuniversität Wien, hielten im Rahmen des Symposiums einen Vortrag zum Thema: Register und eID in der deutschen Verwaltung: Bestandsaufnahme und dringendster Handlungsbedarf.

Die Präsentationen zu den Keynotes und Vorträgen...

weiterlesen ...

01.07.2021

Neue Publikation von Prof. Dr. Christian F. Majer und Prof. Dr. Arne Pautsch - 1. Juli 2021

In der Zeitschrift "Neue Justiz" ist ein Beitrag der Professoren Dr. Christian F. Majer und Dr. Arne Pautsch zur geplanten Neufassung von Art. 3 Abs. 3 GG erschienen.

 

Majer/Pautsch: Das Grundgesetz und Diskriminierung wegen der „Rasse“ – Anmerkungen zur geplanten Neufassung von Art. 3 Abs. 3 GG, NJ 2021, 149-152.

 

 

 

weiterlesen ...

29.06.2021

Gedenkband für Frau Prof. Nada Bodiroga-Vukobrat, Universität Rijeka, herausgegeben

Seit einem Buchprojekt aus dem Jahr 2006 arbeiteten Frau Prof. Nada Bodiroga-Vukobrat und Prof. Sander bei zahlreichen weiteren Projekten zusammen. Prof. Sander nahm u.a. regelmäßig als Referent auf Tagungen zu europäischen Fragen in Rijeka teil. Im Jahr 2014 besuchte Frau Prof. Bodiroga-Vukobrat die HVF für einen Vortrag im Rahmen des Studium Generale und unterzeichnete gleichzeitig einen Kooperationsvertrag als Studiendekan für internationale Beziehungen mit der HVF (siehe Dialog Juni 2014, S....

weiterlesen ...