Nachrichten: Forschung

25.05.2022

Open Lecture-Veranstaltung zum Thema „Finanzanlagen der öffentlichen Hand: Welche Anlagemöglichkeiten besitzen Kommunen in Zeiten der Niedrigzinsen, ohne gegen geltendes Recht zu verstoßen?“

Ausgehend vom Beispiel der Greensill-Bank Bremen werden rechtssichere Anlagemöglichkeiten der Kommunen beleuchtet. Die Spezialisten des Kapitalmarktrechts Dr. Andreas Sasdi und Chiara Panfili, LL.M., von der Kanzlei Dornkamp berichten über Erfahrungen aus dem Finanzskandal Greensill. Moderiert wird die Veranstaltung von Prof. Dr. Gerald G. Sander, Co-Leiter des Instituts für Öffentliches Wirtschaftsrecht an der Hochschule Ludwigsburg.

weiterlesen ...

20.05.2022

HVF-Beitrag bei der Midterm Conference des ESA Research Network on Global, Transnational & Cosmopolitan Sociology in Paphos, Zypern

Forschungsteams der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg, der Katholischen Universität in Mailand und der Universität Roehampton in London untersuchen im Projekt "State Capacity and the Capacity to Aspire: The Corona pandemic as a testing ground of local migrant integration — London, Stuttgart, Milan" den Zusammenhang zwischen Pandemie, Vertrauen in staatliche Institutionen und dem Zugehörigkeitsgefühl von Minderheitengruppen in Stuttgart, Mailand und London. Das...

weiterlesen ...

19.04.2022

Die Insolvenz der Greensill Bank und die Frage der beamtenrechtlichen Dienstpflichtverletzung - 7. April 2022

In der neuesten Ausgabe der Zeitschrift für Beamtenrecht (ZBR) beschäftigen sich Professorin Dr. Gabi Meissner (Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen) und ihr Kollege Professor Dr. Stefan Stehle (Hochschule Kehl) mit der Insolvenz der Greensill Bank.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie hier.

weiterlesen ...

10.03.2022

Großes Interesse an 1. Ludwigsburger Baurechtsgesprächen - 18. Februar 2022

Das im Jahr 2021 an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg (HVF) neu gegründete Institut für Öffentliches Bau-, Planungs- und Umweltrecht (IBPU) unter der fachlichen Leitung von Professorin Dr. Simone Wunderle hat vor einigen Tagen die 1. Ludwigsburger Baurechtsgespräche abgehalten. Mit diesem Format soll künftig jährlich – immer im Februar – ein Rahmen angeboten werden, in dem aktuelle Themen des Bau- und Planungsrechts dem fachlichen Diskurs zugeführt werden können....

weiterlesen ...

21.02.2022

Wie die Verwaltung Auslandsdeutsche als „Bürger zweiter Klasse“ behandelt - 21. Februar 2022

Professor Dr. Robert Müller-Török (selbst Expat) schreibt in Verwaltung der Zukunft über die vergessenen Verwaltungskunden.

Die Auslandsdeutschen, eine unbekannte Größe

Den vollständigen Beitrag lesen Sie hier.

weiterlesen ...

31.01.2022

Ludwigsburger Baurechtsgespräche 2022 - 31. Januar 2022

Am 10. Februar vom 9.30 bis 16.30 Uhr finden die ersten Ludwigsburger Baurechtsgespräche statt.

Sie bieten einen fachlichen Austausch im Bereich des öffentlichen Baurechts. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen zentrale städtebauliche Neuerungen bedingt durch das Baulandmobilisierungsgesetz 2021 sowie der aktuelle Umsetzungsstand auf dem Weg zum digitalen Baugenehmigungsverfahren in Baden-Württemberg. Komplementiert wird das Tagungsprogramm durch einen Überblick über die aktuelle...

weiterlesen ...

11.01.2022

Jahrbuch des Instituts für Angewandte Forschung 2021 erschienen

Rechtzeitig zum Jahreswechsel ist in diesen Tagen das gemeinsam von Prof. Dr. Jörg Dürrschmidt und Prof. Dr. Christian F. Majer herausgegebene „Jahrbuch des Instituts für Angewandte Forschung 2021“ im Boorberg-Verlag erschienen.

weiterlesen ...

10.12.2021

Verleihung der HVF Boorberg/Schäffer-Poeschel Publikationspreise - 24. November 2021

Zum ersten Mal vergab die Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen (HVF) am 22. November 2021 gemeinsam mit den Verlagen Richard Boorberg und Schäffer-Poeschel die mit insgesamt 5.000 Euro dotierten Publikationspreise der beiden Fakultäten für herausragende Veröffentlichungen. Die Verleihung erfolgte im kleinen Rahmen in Präsenz an der HVF und wurde parallel live an weitere geladene Gäste übertragen.

„Mit den Preisen möchten wir Veröffentlichungen über herausragende...

weiterlesen ...

24.11.2021

Pautsch: “Je mehr Erkenntnisse über Covid-19 vorliegen, desto höher die Anforderungen für Grundrechtseinschränkungen.” - 19. November 2021

Die Pandemie überlagert derzeit das gesellschaftliche Leben. Damit sind zahlreiche rechtliche Fragen verbunden. Professor Dr. Arne Pautsch, der Preisträger des erstmals vom Richard Boorberg Verlag zusammen mit der Hochschule Ludwigsburg verliehenen HVF-Boorberg-Publikationspreises, nimmt zu den aktuellen verfassungsrechtlichen Fragen im PUBLICUS-Interview eine differenzierte Einordnung vor.

Das vollständige Interview lesen Sie hier.

weiterlesen ...

10.11.2021

NEU: „Personal in Hochschule und Wissenschaft professionell führen“ - 3. November 2021

„Das Werk hat das Potenzial, das Standardwerk zum Thema Führung im Kontext von Wissenschaft und Hochschule zu werden.“ So beschreibt Professorin Isabell M. Welpe, Inhaberin des Lehrstuhls für Strategie und Organisation an der TU München und wissenschaftliche Leiterin des Bayerischen Staatsinstituts für Hochschulforschung und Hochschulplanung, das neue Buch von Anna Steidle und Lioba Werth.

Wissenschaftlich fundiert und gleichzeitig praxisnah beschreiben die beiden Professorinnen die...

weiterlesen ...