Das Ludwigsburger Demokratie Institut (LDI) lädt ein zum Festsymposium zum 75. Geburtstag des Grundgesetzes

Am 23. Mai wird unser Grundgesetz 75 Jahre alt. Was erklärtermaßen als Provisorium begann, um - wie es die Präambel 1949 formulierte - "dem staatlichen Leben für eine Übergangszeit eine neue Ordnung zu geben", hat sich als langlebigste und stabilste Verfassung für die deutsche Staatlichkeit erwiesen. Wichtige Lehren aus dem Scheitern der Weimarer Verfassung sind darin ebenso eingeflossen, wie das "nie wieder" zur nationalsozialistischen Gewalt- und Willkürherrschaft. Es stellte von Anfang an eine verlässliche und wertegebundene Basis für das politische, gesellschaftliche und ökonomische Leben zunächst in West-Deutschland und seit mehreren Jahrzehnten auch für Gesamt-Deutschland dar. 

 

Diese Erfolgsgeschichte möchte das Ludwigsburger Demokratie Institut an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg mit Ihnen in einem Festsymposium feiern und würdigen. Mit illustren Gästen, darunter die Justizministerin des Landes und der Präsident des Verfassungsgerichtshofs Baden-Württemberg, sollen dabei sowohl die Erfolgsursachen als auch die Zukunftsperspektiven des Grundgesetzes beleuchtet und diskutiert werden. Nicht zuletzt angesichts der zunehmenden Gefährdungen des liberalen Demokratie- und Gesellschaftskonzepts des Grundgesetzes hat dieses Thema eine besondere Aktualität.

Details

Wann: 17. Juni 2024 ab 16:00 Uhr (Einlass ab 15:30 Uhr)

Wo: HVF, Außenstelle Bleyle-Areal, Raum B 0.032

Wilhelm-Bleyle-Str. 10-12
71636 Ludwigsburg

Programm

15.30 Uhr

 

Einlass

 

16.00 Uhr   

  
 

Begrüßung und Einführung 

Prof. Dr. Volker M. Haug, Geschäftsführender Direktor des Ludwigsburger Demokratie Instituts (LDI)

 

 

Grußwort

Dr. Iris Rauskala, Rektorin der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg

 

16.15 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Keynotes

 

Marion Gentges MdL
Ministerin der Justiz und für Migration

 

Prof. Dr. Jan Bergmann LL.M.Eur.
Präsident des Verwaltungsgerichts Stuttgart

Prof. Dr. Martin Kment LL.M.
Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht und Europarecht, Umweltrecht und Planungsrecht,
Universität Augsburg

 

17.15 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Podiumsdiskussion

Moderation: Prof. Dr. Arne Pautsch, Co-Direktor des Ludwigsburger Demokratie Instituts (LDI)

Dr. Max Bauer, ARD-Rechtsredaktion

 

Prof. Dr. Malte Graßhof, Präsident des Verfassungsgerichtshofs Baden-Württemberg


Prof. Dr. Volker M. Haug, Ludwigsburger Demokratie Institut (LDI)

Prof. Dr. Christofer Lenz, OPPENLÄNDER Rechtsanwälte

Swantje Sperling MdL, Landtag Baden-Württemberg

 

18.15 Uhr

 

Empfang

 

19.30 Uhr

Ende der Veranstaltung

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 11. Juni 2024 an über unser Anmeldetool Eveeno:

 

https://eveeno.com/festsymposium

Anreise Außenstelle Bleyle-Areal

Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg

Außenstelle Bleyle-Areal, Raum B 0.032

Wilhelm-Bleyle-Str. 10-12
71636 Ludwigsburg

https://www.hs-ludwigsburg.de/hochschule/standorte-und-anfahrt

Hinweis Fotoaufnahmen

Bitte beachten Sie, dass an dieser Veranstaltung Fotoaufnahmen erstellt werden. Die Daten können anschließend im Internet, Intranet, Dialog (Magazin der Hochschule) und anderen Printmedien zur Verfügung gestellt werden. Mit Ihrem Besuch der Präsenz-Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie auf Bildern möglicherweise zu sehen und zu erkennen sind.

 

Wir freuen uns, Sie bei unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Ludwigsburger Demokratie Institut

© Pixabay InstagramFOTOGRAFIN / HVF
Anderes
Das Ludwigsburger Demokratie Institut (LDI) lädt ein zum Festsymposium zum 75. Geburtstag des Grundgesetzes
Termin 17.06.2024
Zeitrahmen 16:00 - 19:30

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.