Vorsteuerabzug und Vorsteuerberichtigung

Das Modul "Vorsteuerabzug und Vorsteuerberichtigung" vertieft essentielle Aspekte des Umsatzsteuerrechts, die für die finanzielle Praxis und Compliance von Unternehmen entscheidend sind. Teilnehmende erlangen ein fundiertes Verständnis des Vorsteuerabzugs, der Unternehmen erlaubt, die auf Geschäftsausgaben entrichtete Umsatzsteuer von ihrer Steuerschuld abzuziehen. Dieses Prinzip gewährleistet die Neutralität der Umsatzsteuer und verlangt genaue Kenntnisse über Zuordnungsregeln, Rechnungsanforderungen und Ausnahmen vom Vorsteuerabzug.

 

Parallel dazu behandelt der Kurs die Vorsteuerberichtigung nach § 15a UStG, die bei Änderungen in der Nutzung von Wirtschaftsgütern notwendig wird. Teilnehmende lernen, wie die Vorsteuer korrekt angepasst wird, um den steuerlichen Pflichten gerecht zu werden und Risiken zu minimieren. Besonderer Fokus liegt auf den Bedingungen für die Berichtigung und den damit verbundenen Berechnungsmethoden.

 

Der Kurs verbindet theoretische Grundlagen mit praxisnahen Beispielen und Fallstudien, um ein umfassendes Verständnis für die Durchführung des Vorsteuerabzugs und die notwendigen Schritte bei der Vorsteuerberichtigung zu schaffen. Teilnehmende lernen, komplexe steuerliche Regelungen effektiv zu navigieren und anzupassen, was für die tägliche Arbeit im Bereich Umsatzsteuer unerlässlich ist.

 

Ziel ist es, Fachkräfte mit den Werkzeugen auszustatten, die sie benötigen, um die Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Vorsteuerabzug und der Vorsteuerberichtigung erfolgreich zu meistern. Der Kurs ist ideal für alle, die ihre Kenntnisse im Umsatzsteuerrecht spezifisch erweitern möchten und in ihrem Berufsalltag mit entsprechenden steuerlichen Fragen konfrontiert sind.

Tagesveranstaltungen - ONLINE
Vorsteuerabzug und Vorsteuerberichtigung
Termin 19.-20.04.2024
Anmeldefrist 29.03.2024
Zeitrahmen 13:30 - 17:00
Teilnahmegebühr 370Euro
  • Grundsätze und Bedingungen für den Vorsteuerabzug: Erlernen Sie die essenziellen Voraussetzungen für den Abzug der Vorsteuer und verstehen Sie, unter welchen Umständen Sie berechtigt sind, Vorsteuern geltend zu machen.

  • Zuordnungsgrundsätze und -entscheidungen im Kontext des Unternehmens: Vertiefen Sie Ihr Wissen darüber, wie und wann Leistungen dem Unternehmen zugeordnet werden können, um die Vorsteuer erfolgreich abzuziehen.

  • Anforderungen an ordnungsgemäß ausgestellte Rechnungen: Erfahren Sie, welche Kriterien eine Rechnung erfüllen muss, um den Vorsteuerabzug zu ermöglichen, und wie Sie die Korrektheit von Rechnungen effektiv überprüfen.

  • Vorsteuerabzugsbeschränkungen und -verbote: Verstehen Sie die spezifischen Situationen, unter denen der Vorsteuerabzug eingeschränkt oder verboten ist, und lernen Sie, wie Sie diese Regelungen in verschiedenen Geschäftsszenarien anwenden.

  • Aufteilungsgrundsätze der Vorsteuer: Entdecken Sie, wie die Vorsteuer aufgeteilt wird, wenn Güter oder Dienstleistungen sowohl für unternehmensbezogene als auch für nicht-unternehmensbezogene Aktivitäten verwendet werden.

  • Vorsteuerberichtigung gemäß § 15a UStG: Erhalten Sie Einblicke in die komplexen Regeln der Vorsteuerberichtigung und lernen Sie, wie Sie die Vorsteuer über die Zeit korrekt anpassen.

  • Behandlung von Investitionsgütern und nachträglichen Anschaffungs- oder Herstellungskosten: Verstehen Sie, wie sich Investitionen und nachträgliche Kosten auf den Vorsteuerabzug auswirken und welche Besonderheiten dabei zu beachten sind.

  • Umsatzsteuerrechtliche Besonderheiten bei Geschäftsveräußerungen: Erfahren Sie mehr über die umsatzsteuerrechtlichen Konsequenzen von Geschäftsveräußerungen im Ganzen und wie diese Transaktionen behandelt werden.

  • Kurzlebige Wirtschaftsgüter und deren Vorsteuerberichtigung: Erkunden Sie die Regeln für kurzlebige Wirtschaftsgüter und wie Vorsteueranpassungen für diese Güter durchgeführt werden.

  • Auswirkungen eines Wechsels der Besteuerungsform: Verstehen Sie die umsatzsteuerlichen Effekte, die sich aus einem Wechsel der Besteuerungsform ergeben, und wie dies den Vorsteuerabzug beeinflusst.

Das Modul wendet sich vorwiegend an Bedienstete (Beamte undAngestellte) der Kommunalverwaltung, aber auch von anderen Körperschaften des öffentlichen Rechts, die bereits über Grundkenntnisse im Steuerrecht sowie über einschlägige Berufserfahrung (z. B. in der Stadtkämmerei etc.) verfügen.

 

Ebenso kann auch die Teilnahme von Bediensteten aus allen anderen Ebenen der Kommunalverwaltung sinnvoll sein, deren Funktionen Kenntnisse im Bereich des Steuerrechts erfordern.

  • Detailliertes Verständnis der Bedingungen und Grundsätze des Vorsteuerabzugs.
  • Fähigkeit, Zuordnungsentscheidungen treffsicher und regelkonform zu treffen.
  • Kompetenzen in der Erstellung und Überprüfung umsatzsteuerlich korrekter Rechnungen.
  • Klarheit über die Vorschriften zu Vorsteuerabzugsbeschränkungen und -verboten.
  • Praktisches Wissen zur Aufteilung und Berichtigung der Vorsteuer.
  • Vertiefung der Kenntnisse über spezielle umsatzsteuerrechtliche Behandlungen.
  • Erhöhung der beruflichen Kompetenz und Wertigkeit durch spezialisiertes Umsatzsteuerwissen.
  • Vorbereitung auf komplexe steuerrechtliche Herausforderungen im beruflichen Alltag.
  • Sicherheit im Umgang mit umsatzsteuerlichen Prüfungen und Dokumentationen.
  • Verbesserung der Fähigkeiten zur Identifizierung und Vermeidung umsatzsteuerlicher Risiken.

Online

Lucca

 

E-Mail schreiben

Projektmanagement und Organisation

Claus-Peter Pithan
Extern

Diplom Finanzwirt Claus Peter Pithan ist seit 1993 beim Landschaftsverbandes Rheinland (Kommunalverband) tätig und ausgewiesener Steuerexperte.

 

Seit 1994 ist er als nebenamtlicher Dozent an mehreren kommunalen Studieninstituten tätig mit den Schwerpunkten Steuerrecht und Neues Kommunales Finanzmanagement (NKF) und Gastdozent an der Bundesfinanzakademie, Hochschulen und der Universität Köln.

 

Überörtlich arbeitet er in Gremien der kommunalen Spitzverbände mit. Als Autor publiziert er Aufsätze zu den aktuellen steuerlichen Fachthemen und ist Mitautor in verschiedenen Fachbüchern zur Besteuerung.

© Christina Hohner

Vangela Duric
Verwaltung
Organisation und Projektmanagement im Weiterbildungszentrum LUCCA