Traineeprogramm Laufbahnqualifizierende Zusatzausbildung 2025/26

Sie streben den gehobenen Dienst an, möchten oder können aber nicht den klassischen Vorbereitungsdienst mit Laufbahnprüfung absolvieren? Dann ist unser Traineeprogramm das Richtige für Sie! Berufsbegleitend und in themenbezogenenen Abschnitten erarbeiten Sie sich die Kompetenzen, die Sie für den gehobenen Dienst qualifizieren: Verwaltungsrechtliche Abläufe und deren sachgerechte Anwendung.

 

Unser Team aus erfahrenen Dozentinnen und Dozenten bildet Sie wissenschaftlich fundiert und unter Berücksichtigung der aktuellen Erfordernisse der Verwaltungspraxis entsprechend aus. Die inhaltlichen Grundlagen dazu gibt uns die Laufbahnverordnung des Innenministeriums Baden-Württemberg vor. Die ausführlichen Informationen entnehmen Sie bitte unserer Infobroschüre.

 

Dieses Weiterbildungsprogramm passt sich durch einen hohen Anteil an Online- und Selbstlerneinheiten an Ihre berufliche Tätigkeit an.

 

Infobroschüre  Kontaktformular    Weiterführende Informationen

Anderes
Traineeprogramm Laufbahnqualifizierende Zusatzausbildung 2025/26
Termin 04.04-06.06.2025
Anmeldefrist 30.11.2024
Zeitrahmen 09:00 - 17:00
Teilnahmegebühr 2900€ zzgl. Prüfungsgebühr

Das Studienjahr 24/25 ist bereits ausgebucht. Bei Interesse am nächsten Studienjahr tragen Sie sich gerne in unser Kontaktformular ein.

Sie erhalten zusätzliche, über Ihre Vorbildung hinausgehende Kenntnisse und Fähigkeiten, die Sie zur selbständigen Wahrnehmung Ihrer Aufgaben im gehobenen Verwaltungsdienst befähigen.

 

Der Inhalt dieses Traineeprogramms ist auf einen Zeitraum von einem Jahr ausgelegt. Nach § 3 Abs. 3 der Laufbahnverordnung des Innenministeriums Baden-Württemberg (LVO IM) werden davon umfasst:

  • Grundzüge des Verfassungsrechts
  • Allgemeines Verwaltungsrecht
  • Besonderes Verwaltungsrecht
  • Grundlagen des Privatrechts
  • Europarecht
  • Kommunales Verfassungsrecht
  • Haushalts- und Rechnungswesen
  • Personal, Organisation, Kommunikation
  • Informations- und Kommunikationstechnologie

 

Hochschulabsolvent:innen mit einem mit mindestens 180 CP (ECTS) bewerteten verwaltungsnahen Studienabschluss. In der Regel sollte bereits ein Arbeitsverhältnis zu einem Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes bestehen.

  • Laufbahnbefähigung für den gehobenen Verwaltungsdienst durch unsere laufbahnqualifizierende Zusatzausbildung
  • Berufsbegleitend: Neben der Arbeit erlernen Sie alle erforderlichen Kenntnisse und Kompetenzen, um in der Verwaltung durchzustarten.
  • Präsenz- und Online-Lernphasen wechseln sich ab: Sie haben die Möglichkeit in Ihrer individuellen Geschwindigkeit zu lernen. In Präsenz können Sie das Netzwerk Ihrer Zukunft stärken.
  • Praxisbezogen: Die Vermittlung der Inhalte ist konsequent auf die Anwendung und den Nutzen in der beruflichen Praxis ausgerichtet.
  • Zertifikat & ECTS: Nach bestandener Prüfung erhalten Sie 30 ECTS Punkte und unser Hochschulzertifikat "Verwaltungskompetenzen" (Certificate of Basic Studies -CBS)

 

Was Sie wissen sollten:

 

Wir entscheiden über die Qualifikationsvoraussetzungen zur Teilnahme am Traineeprogramm. Die Entscheidung über den Erwerb der Laufbahnbefähigung bzw. die Frage, ob Sie in ein Beamtenverhältnis übernommen werden, trifft immer der jeweilige Dienstherr. Allerdings schaffen Sie mit dieser Qualifizierung eine wesentliche fachliche Voraussetzung.

Projektmanagement und Organisation
© Christina Hohner

Sylvia Neumann
Verwaltung
Organisation und Projektmanagement im Weiterbildungszentrum LUCCA
+49 7141 140 1487

E-Mail schreiben