Aktuelle Rechtsprechung im öffentlichen Dienstrecht

Das öffentliche Dienstrecht bleibt stetig in Bewegung. Gesetzgebung und Rechtsprechung stellen die Personalpraxis täglich vor neue Herausforderungen.
Um Sie bei diesen anspruchsvollen Aufgaben zu unterstützen, präsentieren wir Ihnen eine Auswahl der wichtigsten höchstrichterlichen Entscheidungen sowohl im Beamten- als auch im Arbeitsrecht des öffentlichen Dienstes.


Flyer   Kontaktformular  Anmeldung

 

Live-Online-Weiterbildungsveranstaltung über die Plattform Zoom. Bitte beachten Sie hierzu die Datenschutzhinweise auf der Anmeldeseite.

Anmeldeschluss ist der 09.11.2023

Das wichtigste in Kürze

Termin: 24. November 2023
Dauer: 09.00 bis 12.00 Uhr
Format: Live-Online-Training
Gebühr: 150,- € pro Person
Anmeldefrist: bis zum 09.11.2023
Seminarleitung: Prof. Dr. Gabi Meissner

Weitere Informationen

Das Webinar richtet sich an Personalverantwortliche aus der öffentlichen Verwaltung mit vertieften Vorkenntnissen im Personalrecht des öffentlichen Dienstes.

  • Umsetzung des Leistungsprinzips aus Art. 33 Abs. 2 GG bei wesentlichen Personalentscheidungen wie z.B. Einstellung oder Beförderung
  • Konkretisierung von Rechten und Pflichten im laufenden Beamten- bzw. Arbeitsverhältnis sowie
  • Reaktionen auf Störungen im Rahmen dieser Rechtsverhältnisse, seien sie leistungs- oder auch krankheitsbedingt.

 

Überdies werden die Konsequenzen dieser Entscheidungen für die aktuelle Personalpraxis vor dem Hintergrund des immer dringlicher werdenden Personalbedarfs erörtert.

Die Weiterbildungsveranstaltung hat zum Ziel, über die Analyse der aktuellen Rechtsprechung Lösungsansätze für die eigene Personalpraxis zu entwickeln.

Teilnahmegebühr: 150,- € pro Person

24. November 2023

 

Die Lehrveranstaltung findet ONLINE statt.

Alle Teilnehmenden erhalten vor der Veranstaltung die Präsentationsunterlagen im pdf-Format.
Es wird empfohlen, den Ausdruck davon bei der Veranstaltung griffbereit zu halten, um sich gegebenenfalls eigene Notizen zu machen.

Kontakt