Studienreise an die Partnerhochschule in Rijeka / Kroatien 26.05. - 02.06.2019

07.06.2019

Es war die erste Studienreise an die Partnerhochschule Rijeka in Kroatien und wir wurden warm von Assoc. Prof. Emilia Mišćenić und Dr. Sandra Winkler in Empfang genommen. An der Reise nahmen 19 Studierende unter Leitung von Anna-Lena Hoffmann teil. Nach der Begrüßung folgte eine Einführung in eine internationale studentische Organisation mit Zeit für Fragen, Diskussionen und Austausch zum Studentenleben.

In den folgenden Tagen nahmen die Studierenden an Workshops (zu Online-Datenbanken), Konferenzen und Besuchen bei verschiedenen Institutionen (Gericht und Verwaltung) teil. 

Das Highlight war eine Studierendenkonferenz unter dem Titel „Vielseitige Perspektiven zur EU“, auf welcher die Studierende aus Deutschland, Kroatien, Frankreich und Tschechien teilnahmen und zu Themen über Recht und Politik innerhalb der EU, aber auch Markenrecht und Urheberrecht in der EU Vorträge hielten und diskutierten. Die Konferenz wurde von Prof. Dr. Gerald Sander, Assoc. Prof. Dr. Ivana Kunda und Assist. Prof. Dr. Martina Bajčić organisiert. 

Eine herzliche Begrüßung erwartete die Studierenden auch von der Stadtverwaltung (Gespanschaft) in Rijeka mit persönlicher Begrüßung durch die Stellvertreterin des Gespanes, Marina Medarić. Drei Beschäftigte in der Verwaltung berichteten über ihren täglichen Alltag, Erfolge und Herausforderungen in der Verwaltung, besonders hinsichtlich Regionalentwicklung, Projektmanagement und Immobilienverwaltung. Im Plenum wurden Fragen beantwortet und die Studierenden berichteten aus Erfahrungen im Praxissemester in Deutschland.

Eine Stadtführung durch Rijeka schärfte den Blick auf die historische und geopolitische Bedeutung der Stadt, ihre Architektur und Schätze in Kathedralen. So durften die Studierenden in der St.-Vitus-Kathedrale (1638) den Stuhl des Papstes Johannes Paul II. (Besuch im Jahr 2003) sowie über hundert Jahre alte Kunst und Gewänder aus nächster Nähe sehen.

Zum Abschluss blieb auch noch etwas Zeit für Bootstouren, Wanderungen und Erholung am Strand von Lovran (bei Rijeka).

Anna Hoffmann