LUCCA: Weiterbildung "Laufbahnqualifizierende Zusatzausbildung" ********* Anmeldung weiterhin möglich *********

24.04.2020

Am 19. Juni 2020 startet das Traineeprogramm „Laufbahnqualifizierende Zusatzausbildung“.

Das 12-monatige Programm erfolgt berufsbegleitend. Es ist modular aufgebaut; seine Inhalte werden in neun Themenblöcken mit je einer zweitägigen Präsenzphase (freitags und samstags) vermittelt. Ziel des Traineeprogramms ist es die Teilnehmenden mit Organisation, Aufgaben und Arbeitsweise der Verwaltung vertraut zu machen. Es vermittelt spezifische Kenntnisse und Fähigkeiten zur selbständigen Wahrnehmung der Aufgaben des gehobenen Verwaltungsdiensts.

Nach § 3 Abs. 2 der Verordnung des Innenministeriums über die Einrichtung von Laufbahnen (LVO-IM) kann die Laufbahnbefähigung für den gehobenen Verwaltungsdienst auch erwerben, wer einen nach § 15 Abs. 1 Nr. 2 LBG geforderten Abschluss in einem verwaltungsnahen Studiengang nachweist und anschließend eine laufbahnqualifizierende Zusatzausbildung als ein auf die Verwaltung bezogenes, modular aufgebautes Traineeprogramm in einem Beschäftigtenverhältnis im öffentlichen Dienst absolviert hat.

Weitere Informationen