Erfolgreiche Promotionsbetreuung an der Universität Hohenheim

01.08.2022

Mit der Verteidigung am 27.07.2022 an der Universität Hohenheim schloss Frau Dipl. Psych. Maria Zaglauer erfolgreich ihre Promotion zum Thema „Adverse effects of irrelevant background speech at work – mechanisms, methods and measures“, in der sie sich mit störenden Hintergrundgesprächen im Büro auseinandersetzte. Entstanden ist die Promotion im Rahmen des Promotionskollegs „Menschen in Räumen“ in Kooperation mit der Universität Stuttgart und dem Fraunhofer-Institut für Bauphysik. Dort arbeitet Frau Zaglauer als Chief Scientist im Geschäftsfeld „Bauphysikalisch optimierte Innenräume“, in dem das Fraunhofer-Institut für Bauphysik interdisziplinäres Knowhow für eine leistungsfördernde Arbeitsumgebung bereitstellt.

Im Rahmen ihrer Assoziierung an der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Hohenheim und als eine der wissenschaftlichen Leiter:innen des Promotionskollegs betreut/e Prof. Dr. Anna Steidle neben Frau Zaglauers Promotion weitere Dissertation zu einer leistungs- und gesundheitsförderlichen Arbeitsumgebung und Arbeitsplatzgestaltung. Mehr zu den aktuellen Forschungen finden Sie auf der Seite des Kompetenzzentrums und auf der Seite des Fraunhofer-Instituts.

https://www.hs-ludwigsburg.de/forschung/forschungszentren/kompetenzzentrum-fuer-arbeit-organisation-und-personalmanagement-im-oeffentlichen-sektor.html

https://www.ibp.fraunhofer.de/de/geschaeftsfelder-produkte/bauphysikalisch-optimierte-innenraeume.html