Central and Eastern European e|Dem and e|Gov Days 2022

25.10.2022

Bereits zum achten Mal in Folge (mit Ausnahme des Pandemiejahres 2020) fanden in Budapest die CEEEGovdays statt. Am 22. und 23. September 2022 versammelten sich in der ehemaligen königlich-ungarischen Militärakademie Ludovika der University of Public Service Budapest rund 70 internationale Gäste aus Wissenschaft, Politik und Verwaltung, um über das Thema „Hate Speech and Fake News – Fate or Issue to Tackle?“ zu diskutieren. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Donauraumbeauftragten der HVF, Professor Dr. Robert Müller-Török, zusammen mit weiteren Partnern aus Österreich, Rumänien, Ungarn und der Republik Moldau.

Eingeleitet wurde die Tagung durch die begrüßenden Worte des Rektors der NKE, Professor Dr. Gergely Deli, und der Rektorin der HVF, Dr. Iris Rauskala. Wichtige Impulse gaben der diesjährigen Konferenz die hochkarätigen Keynote Speaker: Kristoffer Tamsons vom Kongress der Gemeinden und Regionen des Europarats, Dr. Ronald Bieber, der Generalsekretär der Österreichischen Computergesellschaft Ronald Bieber sowie Dr. Zoltán Zödi, einer der profiliertesten Wissenschaftler Ungarns auf diesem Gebiet. Nach der Begrüßung folgten Fachvorträge und Workshops, an denen auch drei Professor:nnen der HVF ihre Forschungsergebnisse vorstellten. Im Anschluss ging es im abendlichen Plenum in die Paneldiskussion, moderiert von Dona Scola, UNIDO-Expertin für Moldau und ehemalige stv. Ministerin für IT und Telekommunikation. Der Best Paper Award ging in diesem Jahr an Mohammed Awad, Aneesa Al Redhaei und Salam Fraihat von der American University of Ras Al Khaimah in den Vereinigten Arabischen Emiraten für ihren Beitrag „Using Business Intelligence to Analyze Road Traffic Accidents”.

2022 waren die CEEEGovdays erstmals Teil der ACM International Conference Proceedings Series, dies bedeutet, dass alle Publikationsbeiträge in der ACM Digital Library verfügbar sind. Damit sind die Beiträge erheblich aufgewertet und zählen in den diversen Statistiken als peer-reviewed Beiträge in einem gerankten Medium. Die ACM wurde als Association for Computing Machinery 1947 gegründet und betreibt mit der Digital Library die weltweit größte Sammlung hochwertigster wissenschaftlicher Aufsätze zu Informatikthemen.

Die Tagung wurde finanziell vom Staatsministerium Baden-Württemberg, der Konrad-Adenauer-Stiftung sowie dem österreichischen Außenministerium unterstützt.

Weitere Links:

https://eeegov.ocg.at/sites/eeegov.ocg.at/files/CEEEGov2022_Programme.pdf

https://www.uni-nke.hu/hirek/2022/09/23/fizikai-eroszakot-szulhet-az-online-szervezodo-gyulolet

Kontakt >>

Quelle: Dr. Silvia Rucinska, UPJS

Quelle: Dr. Silvia Rucinska, UPJS

Quelle: Dr. Silvia Rucinska, UPJS