Zweiter Hochschultag der Grundsicherung am 30.11.2017

10.10.2017

Bereits zum zweiten Mal wird es am 30.11.2017 den baden-württembergischen Hochschultag der Grundsicherung geben. Dieser Tag wird gemeinsam von den Hochschulen Baden-Württembergs, die den größten Teil der Mitarbeiterschaft der Jobcenter ausbilden, gestaltet und im Wechsel ausgerichtet. Neben unserer HVF Ludwigsburg sind die Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl, die Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (Standort Mannheim), die Duale Hochschule Baden-Württemberg (Standort Stuttgart), die Duale Hochschule Baden-Württemberg (Standort Villingen-Schwenningen) und die Evangelische Hochschule Ludwigsburg beteiligt.


Der Zweite baden-württembergische Hochschultag der Grundsicherung soll Praktikerinnen und Praktiker aus den Jobcentern und Studierende der Hochschulen zusammenbringen. In einem vielfältigen Programm werden aktuelle Fragen der Grundsicherung für Arbeitsuchende behandelt und Schlaglichter auf die Bedeutung der verschiedenen Ausbildungsgänge, die zur Tätigkeit in den Jobcentern hinführen, geworfen. Dazu werden am Vormittag drei Vorträge mit anschließender Diskussion zu verschiedenen Themen angeboten und nach dem Mittagessen die verschiedenen Studiengänge der teilnehmenden Hochschulen vorgestellt.
Von der HVF Ludwigsburg nehmen als hauptamtliche Dozenten Herr Prof. Dr. Torsten Noak, der auch an der Organisation der Veranstaltung beteiligt ist, und Frau Prof. Ute Vondung teil. Darüber hinaus wird die Hochschule von den Lehrbeauftragten Dr. Daniel O´Sullivan und Dennis Greiner vertreten, die fachvortragend bzw. als Gesprächspartner der Studierenden den Tag bereichern.


Der Zweite baden-württembergische Hochschultag der Grundsicherung findet statt am Donnerstag, 30.11.2017, 10.00 Uhr bis 15.30 Uhr (Anreise ab 09.30 Uhr), an der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl, Kinzigallee 1, 77694 Kehl.


Weitere Informationen inklusive Flyer finden Sie hier:
www.hs-kehl.de/weiterbildung/hochschultag-der-grundsicherung/