"Wiedersehen macht Freu(n)de" des Vereins der Freunde

11.07.2017

Mit knapp 30 Teilnehmerinnen, Studierende, ehemalige Studierende, Professoren und Vorstandsmitglieder des VdF recht gut gefüllt ist die Auftaktveranstaltung der neuen vom Verein der Freunde der Hochschule organisierten Reihe  „Wiedersehen macht Freu(n)de“ mit dem Thema "Bürgermeister werden und bleiben". Der lebhafte, freie Vortrag des Eschacher Schultes, der noch zu FH-Zeiten als Student zum Bürgermeister gewählt wurde, über seine Studentenzeit und sein Werdegang und seine Berufszeit als Bürgermeister kamen bei den jungen angehenden Verwaltungsfachleuten hervorragend an. Mehr Appetit auf eine Bürgermeisterkandidatur in einer kleinen Gemeinde kann man nicht machen. Für den spontanen Appetit sorgte das Buffet mit freundlicher Unterstützung des VdF.
Kurz, ein gelungener Auftakt.