Veranstaltungsreihe Wiedersehen macht Freu(n)de

28.03.2018

Am 16. März fand die nunmehr dritte Veranstaltung der Reihe ,,Wiedersehen macht Freu(n)de“ statt. In lockerer Atmosphäre treffen sich dabei aktuelle Studierende, Professoren und vor allem Ehemalige auf Persönlichkeiten, die einst an unserer Hochschule studiert haben und nun interessante Ämter innehaben - so wie auch Bastian Rosenau. Er ist seit kurzem Landrat des Enzkreises und war zuvor lange Jahre Bürgermeister der Gemeinde Engelsbrand.

Landrat Rosenau berichtete von seinem spannenden Weg in dieses Amt und stellte den zahlreichen Gästen vor, wie er sich die Zukunft des Enzkreises vorstellt und wie er eine solch große Behörde mit über 1000 Mitarbeitern führen wird. Die angenehme und lockere Atmosphäre in den Räumlichkeiten der Studentenkneipe führte zu vielen Nachfragen seitens der Gäste und zu einer angeregten Diskussion. Neben Fragen zur Direktwahl des Landrats, zum Wahlkampf für dieses Amt und zur Vereinbarkeit von Amt und Familie, war auch Herrn Rosenaus Tätigkeit als Dozent an der Hochschule ein Thema. Nach der Diskussion saßen die Gäste noch länger beisammen und freuten sich, mit vielen bekannten Gesichtern aus ihrer Hochschulzeit ins Gespräch zu kommen.

Die Veranstaltung war wiederum ein Beweis dafür, dass dieses neu geschaffene Gesprächsformat den Austausch sowohl unter den Ehemaligen als auch mit den aktuell Studierenden fördert. Unser Verein hat sich die Intensivierung dieses Austauschs zum Ziel gesetzt und wird deswegen voraussichtlich im September dieses Jahres zur nächsten Veranstaltung einladen.