Studierende der HVF präsentieren Handlungsleitfaden Open Data für Kommunen

08.02.2018

In Gegenwart von ca. 50 Gästen aus verschiedenen Kommunen Baden-Württembergs wurde am 31.1.2018 der von Studierenden des Vertiefungsbereichs "angewandtes e-Government" erstellte Handlungsleitfaden zu Open Data erstellt. Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, der auch ein Vorwort beigesteuert hatte, hielt eine einführende Rede, ehe die Studierenden ihr Werk vorstellten. Der Leitfaden soll, wie die Vorgänger zum E-Governmentgesetz-BW und zur EU-Datenschutzgrundverordnung, Kommunen dabei unterstützen, dieses Thema zu verstehen und umzusetzen. Er entstand unter Mitwirkung und Mitautorenschaft der Arbeitsgruppe Open Government des Städtetags Baden-Württemberg. Herausgeber sind die KDRS und die HVF; die Studierenden wurden von Hr. Christoph Ludwig, Kommunalberatung KDRS und von Prof. Dr. Robert Müller-Török angeleitet. Für das kommende Studienjahr ist ein Handlungsleitfaden zu Fragen der IT-Sicherheit für Kommunen geplant.

Der Handlungsleitfaden ist für baden-württembergische Kommunen und öffentliche Stellen im Netz des DVV BW gratis zum Download verfügbar