Studienexkursion nach Tschechien

02.05.2018

Die 5-tägige Exkursion nach Tschechien, die vom 18. -22.04. stattfand, stieß bei den Studierenden der Allgemeinen Finanzverwaltung auf sehr positive Resonanz und hat zu einem vertieften interkulturellen Verständnis zwischen den beiden Ländern beigetragen sowie die partnerschaftlichen Beziehungen zwischen Ludwigsburg und Pilsen gestärkt. Die Studierenden absolvierten unter fachlicher Leitung von Prof. Peter Eisenbarth und Prof. Günther Becker ein umfangreiches Programm. Dazu gehörten Gastvorlesungen an der Juristischen Fakultät der Westböhmischen Universität Pilsen, der Besuch des örtlichen Kreisgerichts, der Empfang im Altstädter Rathaus in Prag sowie die Stadtführungen durch Prag und Pilsen. In Gesprächen mit den tschechischen Gästen erhielten Studierende intensive Einblicke in die tschechische Justiz sowie die Kultur und Sprache des Gastlandes.

 

Studienfahrten für die Studierenden des Absolventenjahrgangs Allgemeine Finanzverwaltung werden einmal jährlich auf Initiative der Studierenden organisiert und sind meist mit dem Besuch einer ausländischen Partnerhochschule gekoppelt.  

 

Weitere Informationen finden Sie hier.