„Präventivschlag – Aufklärung ist die beste Verteidigung!“

24.10.2017

Nahezu jeder weiß, dass es den Schlaganfall gibt. Dass es aber auch junge Menschen treffen kann, wissen nur die Wenigsten.

Unter einem Schlaganfall versteht man einen unvermittelt also schlagartig einsetzenden Ausfall bestimmter Funktionen des Gehirns. Verantwortlich dafür ist in den meisten Fällen eine Mangeldurchblutung, was schwerwiegende Folgen nach sich ziehen kann: von Verlust motorischer Funktionen, wie Sprechen und Gehen oder von kognitiven Funktionen, wie Rechnen oder Sprachverständnis bis hin zum Tod.

Daher fand am 16. Oktober 2017 unter dem Motto „Teste dein Risiko!“ im Rahmen der Projektarbeit der Projektgruppe „Die Schlagfertigen 10“ ein Präventionstag statt.

Zur Aufklärung über das Thema ermöglichten die Schlagfertigen 10 direkt vor Ort die Ermittlung der persönlichen Risikofaktoren. Nach einer kurzen Einführung einschließlich der wichtigsten Fakten zum Thema Schlaganfall, wurden die etwa 300 Teilnehmenden von den Gruppenmitgliedern getestet.  Beginnend mit der Gewichts- und Größenbestimmung, folgten die Messungen des Blutdrucks sowie des Blutzuckers. Abschließend konnte der Risikofaktor anhand eines Online-Tests der Schlaganfall-Hilfe ausgewertet werden.

Das Angebot, sowie zahlreiches Informationsmaterial und das Soforthilfe 1 x 1 für die Geldbörse, wurden von Studierenden, Professoren und Verwaltungsmitarbeiten gleichermaßen positiv angenommen.

Der Präventionstag war eine gelungene Veranstaltung, die allen Teilnehmenden helfen kann, die persönlichen Risikofaktoren ab sofort schrittweise zu minimieren - für Vorbeugung ist es nie zu spät!

Die Schlagfertigen 10 danken allen teilnehmenden Probanden, der Haustechnik, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung sowie der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe für die großartige Unterstützung sowohl im Vorfeld als auch am Projekttag selbst.

Projektgruppe „Die Schlagfertigen 10“