Konferenz über Herausforderungen und Best Practices im Donauraum an der Partneruniversität in Budapest

29.11.2017

Am 23.11.2017 fand an der Nemzeti Közszolgálati Egyetem (NKE) eine Konferenz zu "Macro-regional policy challenges and best practice solutions for joint cross-border planning, governance and interoperability" statt. Nach der Begrüßung durch den Rektor, Magnifizenz Prof. Dr. Patyi, sowie den Koordinator der Priority Area 10 der EU-Donauraumstrategie, Stadtrat a. D. Schicker, gab es Keynotes u.a. von Msr. Marc Lemaître, Generaldirektor der DG Regio. Am Nachmittag fand ein Panel zu Cross-Border Digitial Governance in the Danube Region statt, bei dem der Donauraumbeauftragte der HVF, Prof. Dr. Robert Müller-Török als Panelist geladen war.