Fernsehmoderatorin spricht über Alltagsrassismus

26.10.2017

Vor rekordverdächtiger Kulisse von über 200 Hörern referierte Anne Chebu mit einem Multimediavortrag über Alltagsrassismus und grundlegende Probleme der afro-deutschen Bevölkerung. Die Journalistin hielt ihren Vortrag auf Einladung der Ethikbeauftragten der Hochschule, dessen Inhalt sie ihrem Buch "Anleitung zum Schwarz sein" entlieh, das wiederum seine Wurzeln in der Bachelorarbeit ihres Studiums Multimedia und Kommunikation hat.

Mit einer anschließenden einstündigen Frage- und Diskussionsrunde rundete Frau Chebu die Sensibilisierung für Rassismen und deren Wurzeln für das interessierte Auditorium ab.

Prof. Dr. Peter Eisenbarth