Beziehungen zur chinesischen Partnerhochschule vertieft

29.11.2017

Eine Gruppe von 15 Studierenden unter Leitung der Professoren Schäfer und Walling reisten vom 26.10. bis 06.11. nach China, um die Partnerhochschule, die South-Central University of Nationalities (SCUN) in Wuhan zu besuchen. Von der SCUN wurde für den gesamten Aufenthalt ein umfassendes Fach- und Kulturprogramm angeboten. Neben den täglichen Vorlesungen und Übungen gehörten hierzu unter anderem englischsprachige Präsentationen von Studierenden beider Hochschulen. Ein Tag war dem internationalen "Seminar of Public Management Talent Cultivation in China and Germany" gewidmet, auf dem neben den begleitenden Professoren aus Ludwigsburg auch Professoren weiterer chinesischer Universitäten Vorträge hielten. Für alle Beteiligten war die Reise eine fachliche, menschliche und kulturelle Bereicherung.

Zwei Wochen später erfolgte der Gegenbesuch. Vertreter der SCUN trafen sich mit den Fachkollegen aus Ludwigsburg und der Prorektorin, Frau Professor Dr. Anna Steidle, um die bestehenden Kooperationsbeziehungen noch weiter zu vertiefen. Zum Programm gehörten neben dem Informationsaustausch und Arbeitstreffen auch eine Stadtführung, die von den HVF-Studierenden organisiert wurde und die Besichtigung des Mercedes-Benz Museums in Stuttgart. Der Delegationsleiter und Vizepräsident Professor Dr. Du Dongyun zeigte großes Interesse an der Entwicklung gemeinsamer Projekte und neuer Lehrformate in den Bereichen Public Management, Finanzverwaltung und Rentenversicherung. Eine International Summer School und ein stärkerer fachlicher Austausch von Nachwuchswissenschaftlern und Lehrenden sollen die seit nunmehr 15 Jahren bestehende Zusammenarbeit weiter festigen.