Alle aktuellen Mitteilungen der Hochschule

27.04.2017

Kolloquium zum Thema „Widerstand gegen die öffentliche Hand – Reichsbürger in unserer Gesellschaft“

Der Ausbildungspersonalrat für den Studiengang Public Management (APR) der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg (HVF) veranstaltete am 5. April 2017 ein Kolloquium zum Thema „Widerstand gegen die öffentliche Hand – Reichsbürger in unserer Gesellschaft“. Die Veranstaltung fand im Rahmen des Studium Generale statt und stieß auf reges Interesse aus der Studierendenschaft. Nach einführenden Präsentationen von Harald Burkhart, Referent für Organisation, Personalwesen und Europa des Gemeindetag BW und Sebastian Kübler, Student der HVF im 5. Semester Public Management, die sich mit der Thematik der Reichsbürger im...

weiter lesen …

27.04.2017

Prof. Dr. Oliver Sievering hält Vortrag an Partnerhochschule in Barcelona

Am 24. April 2017 hielt Prof. Dr. Oliver Sievering an unserer Partnerhochschule Escola d'Administraciaó Pública de Catalunya in Barcelona im Rahmen einer internationalen Konferenz einen Vortrag mit dem Titel:

"Migrant policy and integration as a challenge for the German Public Administration".

Gegenstand des Vortrages waren unter anderem die ökonomischen Auswirkungen der Immigration. So wurden Studien vorgestellt, die untersucht haben, ob Einwanderer wirklich eine Belastung für den Sozialstaat in Deutschland darstellen, so wie es von vielen Bürgern immer wieder vermutet wird. Ökonomen weisen diesbezüglich gern auf den demografischen...

weiter lesen …

26.04.2017

Master-Studiengang Europäisches Verwaltungsmanagement – auch ein Karriereangebot für ungarische Studierende?

Am 20. April 2017 hat der leitende Studienmanager Daniel Zimmermann die Partnerhochschule Nemzeti Közszolgálati Egyetem (NKE) Budapest besucht, um den Master-Studiengang Europäisches Verwaltungsmanagement/European Public Administration (MEPA) vorzustellen. Die Vorbereitung dazu wurde wertvoll unterstützt vom Akademischen Auslandsamt unserer Hochschule. Durch die Präsentation konnten mehrere ungarische Studierende für eine Bewerbung für den MEPA interessiert und motiviert werden. Die Präsentation wurde gemeinsam mit Fanni Deák, Absolventin des MEPA und Hauptreferentin für Verwaltungskoordinatorin an der Andrássy Universität Budapest,...

weiter lesen …

26.04.2017

ceeeGov-Days am 4. und 5. Mai in Budapest

Jeder spricht von der Digitalisierung, doch spaltet sie die Gesellschaft in diejenigen, die mit der Technologie zurechtkommen und in diejenigen, die außen vor bleiben müssen? Wie muss man mit sozialen Medien umgehen können, um eine Wahl zu gewinnen? Bleibt der mit den besseren Argumenten im Hintertreffen und siegt der „Fake News-Produzent“? Welche Chancen und Optionen sich für Politik und Verwaltung im Zeitalter der Digitalisierung eröffnen, aber auch welche Erfahrungen bislang gemacht wurden, darüber wird auf den Central and Eastern European e|Dem and e|Gov Days 2017 in Budapest nächste Woche berichtet und diskutiert.

Im Mittelpunkt der...

weiter lesen …

24.04.2017

Studienreise Mailand 2017

Vom 8. bis zum 15. April 2017 begab sich zum 21. Mal eine Gruppe Studierender auf Studienreise nach Mailand. Die 57 Studierende und zwei Professoren, Prof. Wolfgang Rieth und Prof. Stefan Faiß reisten in diesem Jahr zusammen mit dem Nachtzug nach Mailand. Die lange Zugfahrt wurde bereits zu einem ersten Kennenlernen genutzt.

 

Auch in diesem Jahr wurde die Studienreise von unserem langjährigen Partnerinstitut, dem EUPOLIS unterstützt, mit dem unsere Hochschule über viele Jahre hinweg hochkarätig besetzte wissenschaftliche Konferenzen unter Leitung des ehemaligen Prorektors Prof. Wolfgang Rieth in der Villa Vigoni durchführte. Angesichts der...

weiter lesen …

20.04.2017

6. Speyerer Forum zur digitalen Lebenswelt 6.-7. April 2017

Am 6. und 7 April 2017 fand an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften das 6. Speyerer Forum zur digitalen Lebenswelt statt. Das Forum versteht sich als Ideenwerkstatt rund um das Thema „Leben im Zeitalter des Internets“. In diesem Jahr waren die Schwerpunktthemen „maschinelles Lernen, Algorithmenkontrolle und digitale Grundrechte“. Prof. Dr. Robert Müller-Török von der HVF referierte dabei aus seinem Forschungsschwerpunkt Wahlen zum Thema „Wahlrecht aus prozessualer und informationstechnischer Sicht“. Zudem war er Teilnehmer einer Podiumsdiskussion zum Thema „Der Einfluss der Medien auf Wahlen“, gemeinsam mit Tabea Rößner,...

weiter lesen …

12.04.2017

Spendenlauf für Ärzte ohne Grenzen

Im Rahmen dieses Fachprojekts organisieren 13 Studentinnen der HVF Ludwigsburg einen Spendenlauf. Unter den Mottos ISS FÜR DEN GUTEN ZWECK und LAUF FÜR DEN GUTEN ZWECK wurde für den Lauf am 12.04.17 für Verpflegung der Läufer und Besucher gesorgt. Eine Tombola soll auch nichtlaufbegeisterte Kommilitonen in das Projekt miteinbeziehen.

Ab 11:00 Uhr werden Foodtrucks von buonAPEtito und Cornwall vor Gebäude 6 für Verpflegung sorgen. Diese spenden einen Teil ihres Erlöses. Der Lauf selbst beginnt um 14:00 Uhr.

Um ihre Kommilitonen zu motivieren, haben die jungen Frauen Anreize wie eine Tripsdrill Tageskarte, Segelflüge oder ein Fotoshooting...

weiter lesen …

12.04.2017

Beziehungen zur Partneruniversität in Lissabon vertieft

Im Rahmen der Studienfahrt des Bachelorstudiengangs Allgemeine Finanzverwaltung in die portugiesische Hauptstadt vom 29. März bis zum 2. April 2017 wurde die Gelegenheit genutzt, unsere Partnerschaft mit der Universidade de Lisboa zu intensivieren. Geleitet wurde die Delegation der Hochschule Ludwigsburg vom Studiendekan Prof. Michael Grau. Sie umfasste neben Prof. Dr. Peter Eisenbarth und Prof. Dr. Matthias Mitsch auch über 40 Studierende, die im Instituto Superior de Ciências Sociais e Políticas (ISCSP) von einer Vertretung der Partneruniversität empfangen wurde.

 

In den Gesprächen wurde deutlich, dass es im Interesse beider...

weiter lesen …

04.04.2017

Neuer Professor im Bereich der Besitz- und Verkehrssteuern

Prof. Heribert Schustek wurde am 17. März 2017 vom Rektor der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen, Prof. Dr. Wolfgang Ernst, zum Professor ernannt. Er hat in der Fakultät II die zu besetzende Professur für „Besitz- und Verkehrsteuern mit dem Schwerpunkt in den Studienfächern EDV-Buchführung, Anwendungsprogramme der Finanzverwaltung sowie Bilanzsteuerrecht, betriebliches Rechnungswesen und Außenprüfung“ übernommen.

Herr Schustek graduierte nach Ausbildung und Studium im Jahr 1987 zum Dipl. Finanzwirt (FH). Anschließend folgten Tätigkeiten beim Finanzamt Pforzheim im Bereich Personengesellschaften, beim Sächsischen...

weiter lesen …

31.03.2017

Neuer Professor für Öffentliches Recht mit Schwerpunkt Sozialversicherungsrecht

Dr. Christian Traulsen wurde in der vergangenen Woche mit Wirkung vom 1. April 2017 vom Rektor der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen, Prof. Dr. Wolfgang Ernst, zum Professor ernannt. Er wird die in der Fakultät I zu besetzende Professur für „Öffentliches Recht mit Schwerpunkt Sozialversicherungsrecht“ übernehmen.

Dr. Traulsen absolvierte sein Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten in Tübingen und München. Nach dem 1. juristischen Staatsexamen 1995 war er zunächst als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Tübingen tätig, bevor im Jahr 2002 das 2. juristische Staatsexamen und 2003 die Promotion...

weiter lesen …