AKTUELLES

1

Der Langschläfer

Auch Langschläfer müssen morgens pünktlich zur Arbeit erscheinen. Und es hilft nichts, wenn ihr Wecker zwar die Nachbarschaft, aber nicht sie weckt.

 

weiterlesen ...
2

Julia Mayer gewinnt Rhetorikwettbewerb

Public Management Studentin sichert sich den Publikumspreis und landet beim Jurypreis auf dem dritten Platz. Dabei setzte sie sich gegen starke Konkurrenz – unter anderem Rhetorikstudierende der Uni Tübingen – durch.

weiterlesen ...
3

Corona und Arbeitsrecht: Neue Veröffentlichung von Frau Prof. Dr. Friederike Meurer

Die Corona-Krise beeinflusst in besonderem Maße das Arbeitsleben in Deutschland. Die gegenwärtigen Verschärfungen führen erneut dazu, dass Betriebe schließen müssen und Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ihrer Arbeit nicht mehr (vollumfänglich) nachgehen können. Homeoffice, Kurzarbeit und staatliche Entschädigungsansprüche stellen den Versuch dar, die negativen Auswirkungen abzumildern. In einem aktuellen Beitrag beleuchtet Frau Prof. Dr. Friederike Meurer die sich stellenden arbeitsrechtlichen...

weiterlesen ...
4

Ein Rechtsanspruch auf Homeoffice ist der falsche Weg

În seiner Kolumne in der WELT AM SONNTAG beschäftigt sich Prof. Dr. Arnd Diringer mit der Forderung eines Rechtsanspruches auf Homeoffice

weiterlesen ...
5

Auftakt zur neuen Vorlesungsreihe „Donauraum akut“

Das von der Baden-Württemberg Stiftung geförderte Projekt zielt darauf ab, Wissen über Künstliche Intelligenz in der Zivilgesellschaft der EU-Strategieregion Donauraum zu verbreiten, weshalb im späteren Verlauf des Projekts die Vorlesung einem breiteren Publikum öffentlich angeboten werden soll.

weiterlesen ...
6

Familien im Fokus

Status und Trends in Politik, Gesellschaft und Verwaltung in Russland und Deutschland

weiterlesen ...
7

Videobeiträge zur virtuellen Bachelorfeier

Wir haben die Videobeiträge der Rednerinnen und Redner der Bachelorfeier nun Online gestellt.

weiterlesen ...
8

Elektronische Abstimmungsysteme: Robert Müller-Török, Domenica Bagnato und Alexander Prosser publizieren neue Erkenntnisse

Die Corona-Pandemie hat in vielen Bereichen eine Digitalisierungswelle ausgelöst – auch im öffentlichen Sektor und hier vor allem auch bei den demokratischen Prozessen.

Dazu gehört auch das gestiegene Interesse an der Möglichkeit der elektronischen Stimmabgabe über das Internet: E-Voting. Der Europarat weist diesbezüglich lange Erfahrung auf und hat mit zwei Empfehlungen - (2004)11 and (2017)5 einen Standard gesetzt, den faktisch jedes E-Voting-System erfüllen muss.

Rec(2017)5 baut auf mehr...

weiterlesen ...
9

FAQ Coronavirus: Die Hochschule informiert

Hier finden Sie einen Fragen-/Antwortenkatalog zum Coronavirus.

Bitte informieren Sie sich hier über die aktuelle Entwicklung.

(Stand: 16. Oktober 2020, 14:30 Uhr)

weiterlesen ...
10

AKTUELLE HINWEISE DER HOCHSCHULE

Angesichts der wachsenden Infektionszahlen mit dem Covid-19-Virus und inzwischen mehrerer ausgewiesener Risikogebiete innerhalb Baden-Württembergs werden an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen die Lehrveranstaltungen in Präsenz auf das unabdingbare Maß zurückgefahren.

Die Prüfungen werden, unter Verschärfung der Hygieneregeln, weiter fortgesetzt.

Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Studiengang und im Intranet zu den weiteren Details.

weiterlesen ...